HH = Highlight Hangzhou

So bin ich also mit meiner Family nach Hangzhou für 3 Tage gereist. Leider war das Wetter eher semi-gut und ich wieder einmal krank, aber insgesamt haben wir uns Wacker geschlagen. Neben natürlich der Hauptattraktion des Westsees sind wir noch zu zahlreichen anderen spannenden Orten gefahren, bspw. zu den Teeterassen, an denen der Drachenbrunnentee angebaut wird. Den Park des gelben Drachens haben wir besucht (sehr empfehlenswert!), die Pagode, hier und da mal ein kleiner Snack. Insgesamt ein sehr gelungener Aufenthalt. Bei meinem zweiten Besuch im Februar in Hangzhou gab es noch ein weiteres kleines Highlight für Modebegeisterte: ein rieeeesen Gebäude mit allen möglichen Anziehsachen von Großhändlern. Ein Traum! Aber einen Haken hatte das ganze leider: egal ob Blazer, Pulli, tshirt. Du durftest nichts anprobieren und nur mit Augenmaß abschätzen, ob dir die Kleidung passt. Schwierig in einem Land, wo M für Chinesinnen XXS für Ausländer ist. Dennoch, die Preise unfassbar günstig, eine Bluse 30 kuai (ca. 4 Euro), ein Blazer 50 kuai. Natürlich sprechen wir hier nicht von der aaallerbesten Qualität, aber wer auf "nicht Standard" Klamotten steht, wird hier auf jeden fall fündig. Es lohnt sich!

19.3.13 21:59

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung